All

Underdog-Teams, die die NBA Meisterschaft gewonnen haben

Gewinnt ein Titelverteidiger ein Turnier ist das zwar toll, aber nichts Außergewöhnliches. Nimmt ein Spieler zum 5ten Mal die Trophäe nach Hause gehört das ja fast schon zur Routine. Wird der Rekordmeister wieder zum Meister, wirkt das fast schon so einfach wie sich mit dem Ivbet Anmeldecode zu registrieren. Doch was passiert, wenn jemand anders gewinnt? Was passiert, wenn ein Underdog Team die Meisterschaft gewinnt? Dann freuen sich nicht nur die Fans dieses Teams, sondern die ganze Sportwelt steht Kopf. Welche Underdog Teams die NBA Basketball Meisterschaft gewonnen haben, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen. Wenn Sie gerne über Sport im Allgemeinen lesen, klicken Sie hier für weitere Neuigkeiten!

Toronto Raptors – 2019

Die neueste Errungenschaft der Underdog Teams ist der NBA Titel im letzten Jahr. Unglaublich, aber wahr, denn die Golden State Warriors wurden besiegt. Die Toronto Raptors sind das einzige Team aus Kanada, welches in der amerikanischen Basketball Liga teilnimmt. Die Golden State Warriors mussten in ihrer eigenen Oracle Arena in Oakland eine Niederlage hinnehmen und die Toronto Raptors zur NBA Meisterschaft beglückwünschen. Die Schlussphase war sehr spannend und es hätte auch anders ausgehen können, doch die Toronto Raptors haben es geschafft und haben damit Geschichte geschrieben. Seit ihrer Gründung vor 25 Jahren wurde das Team in der Basketball Branche eher belächelt. Doch die Saison 2018 / 2019 hat mit dem ersten Titelgewinn alles verändert.

Cleveland Cavaliers – 2016

Nur drei Jahre zuvor hatte es ein weiteres Underdog Team geschafft und sich den NBA Meisterschaftstitel gegen jede Chance gesichert. Die Cleveland Cavaliers haben 2016 das Unmögliche geschafft und die Golden State Warriors mit 3 zu 4 besiegt. Als Außenseiter zu gewinnen gibt einem Meistertitel noch das gewisse Etwas. Zwar hatten die Cleveland Cavaliers eine super Saison und mit einem Rekord von 57 zu 25 einen tollen Lauf in der Eastern Conference, doch die Golden State Warriors waren einfach noch besser. Mit 73 zu 9 schienen sie unbesiegbar zu sein, doch die Cleveland Cavaliers haben es mit Kyrie und James Irving geschafft.

Dallas Mavericks – 2011

Im Jahr 2011 gab es wieder einen Underdog Gewinner: Die Dallas Mavericks haben in der Saison 2010 / 2011 die Miami Heat mit 4 zu 2 besiegt und sich so den NBA Meistertitel gesichert. Miami Heat legte eine tolle Saison in der Eastern Conference hin und ging mit 12 zu 3 in Führung. Es sah alles danach aus, dass Miami Heat die Saison für sich entscheiden würde, doch da haben sie nicht mit einem einzigartigen Dirk Nowitzki gerechnet. Er brachte im NBA Finale seine Dallas Mavericks mit 2 zu 1 in Führung und half dabei mit 23,7 Punkten und 9,3 Rebounds die drei Spiele der Serie zu gewinnen.

 

 

Houston Rockets – 1995

Einen Sprung weiter in die Vergangenheit: 1990 bis 1998 wurde das NBA Feld von den Chicago Bulls dominiert. Das Team gewann eine Meisterschaft nach der anderen. Doch 1993 / 1994 und 1994 / 1995 machten sich die Houston Rockets einen Namen. Nach dem ersten Meistertitel starteten sie trotzdem als Außenseiter in die Postseason, doch dort räumten sie das Feld dann wieder auf und gewannen mit einem 4 zu 0 gegen die Orlando Magic ihren zweiten NBA Titel. 

 

Related Posts

All

Dirk Nowitzki – eine Legende des Basketballs

Seit 1946 ist die NBA die wohl populärste Basketball Liga auf der ganzen Welt.  Dirk Nowitzki hat es geschafft. Mit